Es wird Krawall geben in Frankfurt. Bierkrawall!

„Frankfurt? Da gibts doch nur Äppler…“

Bierglas

Bier – oft nur Massenware und Einheitsplörre. Nur
langsam erobert sich die Biervielfalt Frankfurt
zurück. Die Konzentration im Biermarkt und die
Industrialisierung hatte eine Vergangenheit mit ca.
300 Braustätten weggespült und fast nur Binding
und Henninger in Frankfurt übriggelassen. Langsam
bieten nun wieder einige Bars, Restaurants und
Läden die neue volle Vielfalt der nationalen und internationalen
Bierstile und Biersorten an.

Macht mit uns zusammen Krawall für Biervielfalt,
gegen Brauereiverträge (mit denen Großbrauereien
gerne mal Kneipen knebeln), eine ungerechte Biersteuer
und ein inhaltsleeres sogenanntes Reinheitsgebot.
Trinkt euch mit dem Bierpass durch die neuen und
alten Orte der Vielfalt und probiert selbst.

Erfahrt etwas über alte Bierstile, Brauereigeschichte
und den Frankfurter Bierkrawall von 1873, als eine
Bierpreiserhöhung die Frankfurter zum Krawallieren
gebracht hat und demonstriert mit uns für Biervielfalt,
gegen Biersteuer und Brauereibindung.

Des Lebe is zu kurz für schlechtes Bier!

Im Anlass des Jubiläums des Reinheitsgebots und des Jahrestags des Bierkrawalls wollen wir uns dem Bier, seiner Geschichte, seiner Kultur und Vielfalt in Frankfurt widmen. Sie bekannter machen, uns darüber freuen und Bierbegeisterte vernetzen.
Wir freuen uns drauf.

Zum historischen Ereignis des Frankfurter Bierkrawalls 1873 bitte hier entlang