Kategorie: Allgemein

Musik zum Krawall

West

 

 

Was wäre ein Bierkrawall, ohne die passende Musik dazu.

Hier ein paar Empfehlungen.

Da es auch um Frankfurt geht muss natürlich mit Tankard begonnen werden. Sie besingen sehr viele wichtige Bierthemen (leere Biegläser, kein Geld…) wir finden „Die with another beer in your hand“ sehr schön.

Besser zum tanzen geeignet ist wohl dieses Bier hier, aber nicht aus Frankfurt –
Real Big Fish „Beer“.

Für die ruhigeren Momente
„The man who loved beer“ von Lambchop.

In keiner Sammlung zum Thema Bier sollten die Dubliners fehlen –
„A Pub with no beer“ – Klassiker.

Um nochmal eine ganz andere Musikrichtung ab zu decken:
„Mehr Bier“ von Fettes Brot.

Und was natürlich nicht fehlen darf – schliesslich ist die Partei „Die Partei“ eine Unterstützerin des Bierkrawalls – das Trinklied.

Ganz zum Schluss. Und wirklich zum Schluss. Weil eigentlich ist es uns ein bisschen peinlich:
„Pumb ab das Bier“

 

 

Ergänzungen:

Christian Steiffen – Eine Flasche Bier (thx Nico), Die Kassierer – Das schlimmste (thx Helge)

 

 

Bierpass: Gabi Gräf

Der Getränkehandel von Gabi Gräf.

In Niederrad an der Strassenbahnlinie 12 oder mit der S-Bahn Station Niederrad zu erreichen.

Da gibt es zwar nicht nur Bier – soll ja auch Menschen geben, die gerne Gin oder Wein trinken – aber auch. Und zwar viel und gutes. Von unterschiedlichsten deutschen Brauarten und Kleinbrauereien bis hin zu einer guten Internationalen Auswahl gibts alles. Auch die Beratung von Dieter in Sachen Bierauswahl schadet nie. Also geht vorbei und vergesst nicht euren Bierpass stempeln zu lassen.

DSC_0127 DSC_0134

DSC_0126 DSC_0125DSC_0130 (1) DSC_0135DSC_0132  DSC_0129

 

Spread the Word

Ihr wollt Werbung machen oder braucht noch einen Bierpass?

Ansosten bekommt ihr ihn in jeder teilnehmenen Lokalität vom Bierpass – alle weiteren Locations werden nach und nach ergänzt.

Die Karte ist von Open Street Map.

Es gibt T-Shirts

Endlich, und pünktlich zum CRAFT Bierfestival in Frankfurt, sind unsere T-Shirts fertig geworden.

Hergestellt von Kreis zu Quadrat (Bornheim) und aus komplett recyceltem Material – und weil sie unser Logo so schick fanden, haben sie gleich auch noch eine Tasche, Bierdeckel und nen Button gemacht.

Das freut doch uns sehr.

Zu kaufen gibt es alles natürlich bei Kreis zu Quadrat selbst (auf die Preise haben wir auch keinen Einfluss) und ansonsten noch bei der Bierboutique Ölwechsel und jetzt das Wochenende auf der CRAFT.

Tragetasche

Tasche: 18 €

t-shirt

T-Shirt: 35€

Button

Button: 5€

Bierdeckel rund und eckig

Bierdeckel Kork: 2,50€

Es geht los.

Noch 33 Tage bis die erste Veranstaltung unseres Bierkrawalls stattfindet.

Auf diesem Blog, auf Facebook und auf Twitter werdet ihr auf dem Laufenden gehalten.

Hier kommen jetzt regelmäßig die Infos zu unseren Veranstaltungen (Anmeldung, genaue Zeit, Bierpass…) und zu allem anderen was die Bierkrawallierenden so treiben.

All beer are beautiful.

Cheers.

Logos und Grafiken

Auf unserem Header könnt ihr ja schon unser wunderschönes Logo bewundern. Aber das hat gedauert, bis wir das hatten. Vorher gabs viele schöne Entwürfe – und die wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten.

Danke an Simone Koch und JKE.

Bierglas bierneuesfrankfurt bierneuesfrankfurtsgadt713217840_17840 (1)IMG_20160217_233130 IMG_20160218_161701

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Nicht-kommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz. – ausser

1. Frankfurter Bierwoche?

Es wird Krawall geben in Frankfurt. Bierkrawall!

„Frankfurt? Da gibts doch nur Äppler…“

Bierglas

Bier – oft nur Massenware und Einheitsplörre. Nur
langsam erobert sich die Biervielfalt Frankfurt
zurück. Die Konzentration im Biermarkt und die
Industrialisierung hatte eine Vergangenheit mit ca.
300 Braustätten weggespült und fast nur Binding
und Henninger in Frankfurt übriggelassen. Langsam
bieten nun wieder einige Bars, Restaurants und
Läden die neue volle Vielfalt der nationalen und internationalen
Bierstile und Biersorten an.

Macht mit uns zusammen Krawall für Biervielfalt,
gegen Brauereiverträge (mit denen Großbrauereien
gerne mal Kneipen knebeln), eine ungerechte Biersteuer
und ein inhaltsleeres sogenanntes Reinheitsgebot.
Trinkt euch mit dem Bierpass durch die neuen und
alten Orte der Vielfalt und probiert selbst.

Erfahrt etwas über alte Bierstile, Brauereigeschichte
und den Frankfurter Bierkrawall von 1873, als eine
Bierpreiserhöhung die Frankfurter zum Krawallieren
gebracht hat und demonstriert mit uns für Biervielfalt,
gegen Biersteuer und Brauereibindung.

Des Lebe is zu kurz für schlechtes Bier!

Im Anlass des Jubiläums des Reinheitsgebots und des Jahrestags des Bierkrawalls wollen wir uns dem Bier, seiner Geschichte, seiner Kultur und Vielfalt in Frankfurt widmen. Sie bekannter machen, uns darüber freuen und Bierbegeisterte vernetzen.
Wir freuen uns drauf.

Zum historischen Ereignis des Frankfurter Bierkrawalls 1873 bitte hier entlang

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén