West

 

 

Was wäre ein Bierkrawall, ohne die passende Musik dazu.

Hier ein paar Empfehlungen.

Da es auch um Frankfurt geht muss natürlich mit Tankard begonnen werden. Sie besingen sehr viele wichtige Bierthemen (leere Biegläser, kein Geld…) wir finden „Die with another beer in your hand“ sehr schön.

Besser zum tanzen geeignet ist wohl dieses Bier hier, aber nicht aus Frankfurt –
Real Big Fish „Beer“.

Für die ruhigeren Momente
„The man who loved beer“ von Lambchop.

In keiner Sammlung zum Thema Bier sollten die Dubliners fehlen –
„A Pub with no beer“ – Klassiker.

Um nochmal eine ganz andere Musikrichtung ab zu decken:
„Mehr Bier“ von Fettes Brot.

Und was natürlich nicht fehlen darf – schliesslich ist die Partei „Die Partei“ eine Unterstützerin des Bierkrawalls – das Trinklied.

Ganz zum Schluss. Und wirklich zum Schluss. Weil eigentlich ist es uns ein bisschen peinlich:
„Pumb ab das Bier“

 

 

Ergänzungen:

Christian Steiffen – Eine Flasche Bier (thx Nico), Die Kassierer – Das schlimmste (thx Helge)